..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Vita

Beruflicher Werdegang

 

  • seit 10/2018        Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Förderpädagogik ("emotionale und soziale Entwicklung")/Universität Siegen
  • 09/2015-09/2018     Juniorprofessor für Förderpädagogik mit dem Schwerpunkt ‚Emotionale- und soziale Entwicklung‘ / Universität Siegen
  • 08/2012-08/2015     Tätigkeit als abgeordnete Lehrkraft für besondere Aufgaben am Lehrstuhl Entwicklungswissenschaft und Förderpädagogik (Inklusion) / Universität Siegen (Prof. Dr. Rüdiger Kißgen)
  • 02/2008 – 07/2012    Tätigkeit als Förderschullehrer und Tutor an der Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel im gemeinsamen Unterricht
  • 03/2003 – 01/2008     Tätigkeit als Förderschullehrer und Klassenlehrer an Förderschulen für emotionale und soziale Entwicklung; ab 2006 mit stundenweiser Abordnung an eine Hauptschule 
  • 01/1996 – 02/2003     ausbildungsbegleitende Tätigkeiten als Einzelfallhelfer bei der Diakonie Michaelshoven (Köln), als pädagogische Fachkraft in einem Wohnheim der Lebenshilfe (Lindlar), als (Hochseilgarten-)Trainer für erlebnispädagogische Freizeitmaßnahmen der Praxisfeld GmbH, Organisation und Leitung von integrativen Ferienfreizeiten und Gruppenleiterkursen für kirchliche Träger.

 

Listenplätze und Berufungen

  •  07/2019: W2-Professur Pädagogik bei Gefühls- und Verhaltensstörungen an der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg (Listenplatz 2)

  • 06/2018: Ruf auf die W2-Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Förderpädagogik (`Emotionale- und soziale Entwicklung´) an der Universität Siegen

 

Akademische Qualifikationen

  • seit 10/2018     Ruf auf die Professur Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Förderpädagogik ("emotionale und soziale Entwicklung")/Universität Siegen
  • 07/2018      positive Evaluation und Verlängerung der Juniorprofessur (ohne Auflagen)
  • 2013     Promotion (Dr. phil.) an der Universität Oldenburg – Fakultät I - Bildungs- und  Sozialwissenschaften
  • 2007-2010     Promotionsstudium an der Universität zu Köln
  • 2011-2013     Promotionsstudium an der Universität Oldenburg 
    Tag der Disputation: 30.09.2013 (magna cum laude)
    Referent:     Prof. Dr. C. Hillenbrand
    Koreferent:     Prof. Dr. R. Kißgen
  • 2008 – 2015     Lehrauftrag an der TU Dortmund – Fakultät Rehabilitationswissenschaften - Lehrgebiet Soziale und emotionale Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik – `Re-Integration von Schülerinnen und Schülern von Förderschulen mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung mit dem Programm "In Steps!" ´  &     `Inklusiven Unterricht gemeinsam gestalten- Erprobung eines Praxisprojektes im Teamteaching´
  • 2011     Lehrauftrag an der Universität zu Köln – Humanwissenschaftliche Fakultät - Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung - `Integration und Inklusion in der Erziehungshilfe´
  • 2009 – 2010     Lehrauftrag an der Universität zu Köln – Humanwissenschaftliche Fakultät - Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung -`Integration in der Erziehungshilfe´
  • 2008    Lehrauftrag an der Universität zu Köln – Humanwissenschaftliche Fakultät - Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung -`Orientierungspraktikum im Förderschwerpunkt Emotionale- und soziale Entwicklung´
  • 2001 – 2003     2. Staatsexamen: Referendariat an einer Förderschule in Rösrath (Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung / Sek  I)
  • 1995 – 2000     1. Staatsexamen: Studium der Sonderpädagogik an der Universität zu Köln 

Wissenschaftliche Qualifikationsmaßnahmen

 

  • 08/2015  DGfE-Summer School 2012 „Quantitative Forschungsmethoden II“ (55 UE); Berlin
  • 02/2015  Training und Reliabilitätszertifizierung zur „Auswertung der fremden Situation nach dem System von Mary Ainsworth (organisierte Muster)"; IFP München
  • 09/2014  Das Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung (GEV-B) – Eine Methode zur Erfassung der Bindungsrepräsentation 5- bis 8-jähriger Kinder; (8 UE); Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e. V.; Köln
  • 04/2014    DNVF-Spring-School 2014 Komplexe Interventionen: Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Interventionsstudien - basic (5 UE); Komplexe Interventionen: Probleme bei der Synthese publizierter Daten in systematischen Reviews – advanced; (5 UE); Analyse von Strukturgleichungsmodellen - advanced (5 UE); Bonn
  • 03/2013  DNVF-Spring-School 2013 Patient Reported Outcomes: Entwicklung von Fragebögen (5 UE); Köln
  • 02/2014  Zertifizierungskurs zum Bindungsdiagnostikverfahren Adult Attachment Projective Pictures System (AAP) (100 UE); Universität Innsbruck
  • 09/2012  7. Hochschuldidaktiktag der Universität Siegen „Kommunikation und Kollaboration mit digitalen Medien - Methoden und Chancen für die Lehre“ (15 UE); Siegen
  • 08/2012  DGfE-Summer School 2012 „Quantitative Forschungsmethoden I“ (55 UE); Berlin
  • 2009  Schulung „Projektentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit“ im Rahmen des 2. Preisträger-Wochenendes der Körber-Stiftung (15 UE); Hamburg
  • 2008  Teilnahme am Preisträgerwochenende des Transatlantischen Ideenwettbewerbs USable (15 UE); Potsdam & Berlin 

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

 

  • seit 2013 Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • seit 2010 Heilpädagogische Akademie für Erziehungshilfe und Lernförderung e.V.

Gremienarbeit

  • seit 04/2019 professorales stellvertretendes Mitglied im Promotionsausschuss Erziehungswissenschaft/Psychologie
  • seit 10/2017 Vorsitzender der AG Förderpädagogik
  • seit 02/2016 professorales Mitglied der Senatskommission Studium und Lehre
  • 2015  stellvertretender Vorsitzender der Fachkonferenz Bildungswissenschaften, Fakultät II; Universität Siegen
  • seit 04/2014  Praxissemesterbeauftragter für die Studiengänge „Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschullehramt mit integrierter Förderpädagogik“
  • 03/2013-12/2013  Vertreter des Mittelbaus in der Berufungskommission für die W3-Professur „Sozialpsychologie“; Universität Siegen; Siegen
  • seit 07/2013  Vertreter des Mittelbaus in der Berufungskommission für die befristete W3-Professur für den neuen Studiengang „Integrierte Förderpädagogik für Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulstudiengänge“; Universität Siegen; Siegen
  • seit 07/2013  Fachstudienberater für die Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulstudiengänge mit integrierter Förderpädagogik an der Universität Siegen
  • seit 06/2013  aktive Mitarbeit bei der Vorbereitung des Akkreditierungsverfahrens für den Studiengang „Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschulen mit integrierter Förderpädagogik“ und anschließendem Aufbaumaster für die Förderschwerpunkte ESE und LE
  • seit 06/2013  Mitwirkung im Expertenbeirat der Baden-Württembergstiftung zum Programm „Schulbegleiter“; Stuttgart (Vertretung Prof. Dr. R. Kißgen)
  • seit 04/2013  aktive Mitarbeit bei der Antragsformulierung zur Bewerbung um neue Studienplätze für den Studiengang „Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschulen mit integrierter Förderpädagogik“ und anschließendem Aufbaumaster für die Förderschwerpunkte ESE und LE
  • seit 04/2013  Prüfungstätigkeiten und Betreuung von Abschlussarbeiten (u.a. Mitglied des Landesprüfungsamtes für Erste Staatsprüfungen für Lehrämter an Schulen) in den Lehramtsstudiengängen und dem BAStEI-Studiengang  (BA, MA, ESL)
  • seit 05/2012  aktive Mitarbeit am Akkreditierungsverfahren für das Grundschullehramt mit integrierter Förderpädagogik und anschließendem Aufbaumaster für die Förderschwerpunkte ESE und LE (inkl. der inhaltlichen Ausgestaltung der Modulhandbücher)
  • seit 11/2012  aktives Mitglied der Unterarbeitsgruppe „Inklusion und Schule“ (AG Bildung); Siegen
  • seit 11/2012  aktives Mitglied der institutionsübergreifenden AG Bildung – Inklusion in Siegen-Wittgenstein des Kreises unter Vorsitz von Stadträtin Babettte Bammann; Siegen
  • 09/2012  Teilnahme an der Arbeitstagung „Inklusion“ der DGFE-Sektion „Sonderpädagogik“; Würzburg (Vertretung Prof. Dr. R. Kißgen)

Auszeichnungen

  • 2008  Auszeichnung des Beitrags „In Steps!“ mit dem Ideenpreis im transatlantischen Ideen-Wettbewerb USable der Körber - Stiftung 

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • seit 2014  Deutscher Hochschulverband
  • seit 2013  Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • seit 2010  Heilpädagogische Akademie für Erziehungshilfe und Lernförderung e.V. 

Detaillierte Lehrveranstaltungsübersicht (SoSe 08 – SoSe 15)

SoSe 08
1. Rückschulung mit dem Förderprogramm "In Steps!" (D)
WiSe 08/09
2. Förderprogramm "In Steps!": Rückschulung für Schülerinnen und Schüler   der Förderschule für Emotionale und soziale Entwicklung (D)
3. Orientierungspraktikum im Förderschwerpunkt Emotionale- und soziale Entwicklung (K)
SoSe 09
4. Re-Integration von Schülerinnen und Schülern von Förderschulen mit dem Schwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung mit dem Programm "In Steps!"  (D)
5. Forschungsvorhaben und Forschungsmethoden in der Erziehungshilfe (Co-Leitung im Rahmen der Dissertation) (K)
WiSe 09/10
6. Förderprogramm "In Steps!": Rückschulung für Schülerinnen und Schüler der Förderschule für Emotionale und soziale Entwicklung (D)
7. Integration in der Erziehungshilfe (K)
8. Forschungsvorhaben und Forschungsmethoden in der Erziehungshilfe (Co-Leitung im Rahmen der Dissertation) (K)
SoSe 10
9. Re-Integration von Schülerinnen und Schülern von Förderschulen mit dem Schwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung mit dem Programm "In Steps!" (D)
WiSe 10/11
10. Re- Integration von Schülerinnen und Schülern von Förderschulen mit dem Schwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung mit dem Programm "In Steps!" (D)
11. Integration und Inklusion in der Erziehungshilfe (K)
SoSe 11
12. Integrative und inklusive Einzelfallhilfe in Theorie und Praxis in Schule und Arbeitsbereichen der Sozialen Arbeit -Schwerpunkt: Soziale und emotionale Entwicklung (D)
13. Integration und Inklusion in der Erziehungshilfe (K)
WiSe 11/12
14. Re- Integration von Schülerinnen und Schülern von Förderschulen mit dem Schwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung mit dem Programm "In Steps!" (D)
SoSe 12
15. Inklusiven Unterricht gemeinsam gestalten.Erprobung eines Praxisprojektes im Teamteaching (D)  
WiSe 12/13
16. (Lern)Forschung im Vor- und Grundschulbereich des Förderschwerpunktes "Lernen" (S)
17. Beratung, Prävention, Förderung, Umgang mit Lern- und Verhaltensschwierigkeiten (S)
18. Beratung, Prävention, Förderung, Umgang mit Lern- und Verhaltensschwierigkeiten (S)
19. Tutorium zur Vorlesung B 1.1 mit Fokus auf den Förderschwerpunkt "Lernen" (S)
20. Tutorium zur Vorlesung B 1.1 mit Fokus auf den Förderschwerpunkt "Lernen" (S)
21. Unterricht und individuelle Förderung in heterogenen Lerngruppen (S)
22. Inklusiven Unterricht gemeinsam gestalten. Erprobung eines Praxisprojektes im Teamteaching  (D)
SoSe 13
23. Beratung, Pävention, Förderung, Umgang mit Lern- u. Verhaltensschwierigkeiten (S)
24. Gelingensbedingungen inklusiver und regionaler Schulentwicklung (S)
25. Grundlagen des Erziehens, Unterrichtens und Lernens im Förderschwerpunkt ESE (S)
26. Teamteaching im inklusiven Unterricht (S)
27. Unterricht und individuelle Förderung in heterogenen Lerngruppen (S)
28. Vertiefende Einführung in den Förderschwerpunkt "Lernen" (S)
29. Inklusiven Unterricht gemeinsam gestalten. Erprobung eines Praxisprojektes im Teamteaching (D)
WiSe 13/14
30. Tutorium zur Vorlesung mit Fokus auf den     Förderschwerpunkt Lernen(S)
31. Tutorium zur Vorlesung mit Fokus auf den Förderschwerpunkt Lernen(S)
32. (Lern)Forschung im Vor- und Grundschulbereich des Förderschwerpunktes Lernen (S)
33. Beratung, Prävention, Förderung, Umgang mit Lern- u. Verhaltensschwierigkeiten (S)
34. Grundlagen der Didaktik im Förderschwerpunkt Lernen (S)
35. Heterogenität im Förderschwerpunkt Lernen (S)
36. Re- Integration von Schülerinnen und Schülern von Förderschulen mit dem Schwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung mit dem Programm "In Steps!" (D)
SoSe 14
37. Grundlagen der Didaktik im Förderschwerpunkt Emotionale- und soziale Entwicklung (S)
38. Grundlagen des Erziehens, Unterrichtens und Lernens im Förderschwerpunkt Emotionale- und soziale Entwicklung (S)
39. Integration und Inklusion im Förderschwerpunkt Lernen (S)
40. Schul- und Unterrichtsentwicklung im Förderschwerpunkt Lernen (S)
41. Begleitseminar zum Orientierungspraktikum (Bachelor, HR mit integr. Förderpädagogik) (S)
42. Begleitseminar zum Orientierungspraktikum (Bachelor, HR mit integr. Förderpädagogik) (S)
43. Inklusiven Unterricht gemeinsam gestalten. Erprobung eines Praxisprojektes im Teamteaching  (D)
WiSe 14/15
44. In Steps! - wirksame Faktoren schulischer Transition - Beratung, Prävention und Umgang mit Lern- und Verhaltensbeeinträchtigungen (S)
45. Grundlagen der Didaktik im Förderschwerpunkt Lernen (S)
46. Erziehen, Unterrichten und Lernen im Förderschwerpunkt ESE (S)
47. Begleitseminar zum Orientierungspraktikum (Bachelor, HR mit integr. Förderpädagogik) (S)
48. Re- Integration von Schülerinnen und Schülern von Förderschulen mit dem Schwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung mit dem Programm "In Steps!" (D)
SoSe 15
49. Beurteilen, Beraten und Fördern im FSP ESE  (S)
50. In Steps! - wirksame Faktoren schulischer Transition - Beratung, Prävention und Umgang mit Lern- und Verhaltensbeeinträchtigungen (S)
51. Begleitseminar zum Orientierungspraktikum (Bachelor, HR mit integr. Förderpädagogik) (S)
52. Inklusiven Unterricht gemeinsam gestalten. Erprobung eines Praxisprojektes im Teamteaching  (D)