..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Biografisches

seit 10/2015
Leitung der Arbeitsstelle „Siegener Netzwerk Schulentwicklung (SiNet)“ an der Universität-Siegen
04/2015
Ernennung zum Akademischen Oberrat an der Universität Siegen
10/2013-09/2015
Vertretung der Professur für Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Schul- & Unterrichtsforschung an der JLU-Gießen
04/2013
Promotion an der Universität-Siegen, Fakultät II, Department Erziehungswissenschaft - Psychologie. Die Dissertation ist bei Waxmann unter dem Titel „Herkunftsspezifische Unterschiede in der Kompetenzentwicklung: Weil die Schule versagt?“ erschienen.
07/2010
Endgültiger Wechsel vom Schul- in den Hochschuldienst als Studienrat im Hochschuldienst.
02/2004-06/2010
Abordnung vom Studienrat im Schuldienst an die Universität Siegen, Bereich Schulpädagogik der Sekundarstufe
08/1997-01/2004
Studienrat an der Gesamtschule-Eiserfeld, Siegen:
  • Lehrer für Mathematik (Sek. I & II) und Pädagogik (Sek. II) – und fachfremd: Musik, Kunst, Politik, Sport, Arbeitslehre/Technik
  • Klassenlehrer (erster Durchgang: Klassenstufen 5 bis 8, zweiter Durchgang: Klassenstufen 5 bis 7),
  • Ausbildungskoordinator
  • Mitglied der Steuergruppe der Schule
  • Entwicklung des Faches „KuMu“, in dem die Fächer Kunst und Musik jahrgangsübergreifend und produktorientiert unterrichtet werden
  • Leiter der Projektgruppe „Musical“ (bis 06/2010)
02/1997-08/1997
  • Dozent für ‚Mathematik für Ausländer’ an der FH-Dortmund
  • Lehrer an der Willy-Brandt-Gesamtschule, Bochum
02/1995-01/1997
Studienreferendar am Studienseminar II, Gelsenkirchen (Leibniz-Gymnasium, Gelsenkirchen) – 2. Staatsexamen für das Lehramt der Sekundarstufen I und II mit den Fächern Mathematik und Pädagogik im November 1995 
12/1994
1. Staatsexamen für das o.g. Lehramt (Musikstudium ohne Examensprüfung im Referendariat abgebrochen