..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Vita - Tanja Jungmann

Vita

03/2019 - jetzt

Universitätsprofessorin (W3) „Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Förderpädagogik („Lernen“)

Department Erziehungswissenschaft – Psychologie Fakultät II, Universität Siegen

10/2009 - 02/2019

Universitätsprofessorin (W2) „Sprachbehindertenpädagogik und Sonderpädagogische Frühförderung“

Institut für Sonderpädagogische Entwicklungsförderung und Rehabilitation (ISER), Universität Rostock

Forschungstätigkeit:

Leitung des Teilprojekts „Innovationsbereich Forschungs- und Lernräume – Aus-, Fort- und Weiterbildung“ des Verbundantrages „LEHREN in M-V - LEHRerinnenbildung reformierEN in M-V“ (InFoLaB & Lernwerkstatt Deutsch)

Leitung des KOMPASS-Projektes „Implementierung und Evaluation eines Konzeptes der alltagsintegrierten Förderung aller Kinder zur Prävention sonderpädagogischen Förderbedarfs“ in Kooperation mit Prof. Dr. Katja Koch, ISER, Universität Rostock

Konstruktion, Normierung, Standardisierung und Validierung des Verfahrens EuLe 3-5 (Erzähl- und Lesekompetenzen erfassen bei 3- bis 5-jährigen Kindern) in Kooperation mit Dipl. Reha-Päd. Dr. Marlene Meindl

Leitung des Projektes „Konzeption für die alltagsintegrierte Spracherfassung, -diagnostik und –förderung aller Kinder in M-V und dessen Evaluation“ in Kooperation mit Prof. Dr. Katja Koch, ISER, Universität Rostock

Forschungskooperation mit dem Literaturhaus Rostock e.V.

Lehrtätigkeit:

Veranstaltungen im Studiengang „Lehramt für Sonderpädagogik“ (Sprachbehindertenpädagogik) (4 SWS)

Veranstaltungen im Masterstudiengang „Bildungswissenschaft“, Schwerpunkt „Frühe Hilfen“ (4 SWS)

Lehrexporte Inklusion in die Regelschullehrämter, insbesondere Grundschule und Gymnasium

Gremientätigkeit:

Hauptverantwortliche für den Masterstudiengang Bildungswissenschaft, Schwerpunkt „Frühe Hilfen“

Mitglied im Fakultätsrat der PHF

Institutsdirektorin des ISER

Leiterin des Departments Bildungswissenschaft

10/2006 - 09/2009

Juniorprofessorin (W1) „Sonderpädagogische Psychologie“

Leibniz Universität Hannover, Institut für Sonderpädagogik

Forschungstätigkeit:

Leitung der Begleitforschung zum Modellprojekt „Pro Kind“ in Kooperation mit dem KFN e.V., Hannover und der Universitätsklinik Leipzig

Forschungskooperation mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) Hannover und dem Kinderkrankenhaus auf der Bult: Hannoversche Frühgeborenen-Langzeitstudie

Lehrtätigkeit an der LUH: Veranstaltungen im Bachelorstudiengang „Sonderpädagogik“ (4 SWS)

Gremientätigkeit: Konzeption und Hauptverantwortung im Akkreditierungsverfahren des Bachelorstudiengangs „Sonderpädagogik“ sowie der Masterstudiengänge „Lehramt für Sonderpädagogik“ und „Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften“

Beauftragte für den Aufbau der „Testothek“ am IfS

Vorstandsmitglied (10/2007 – 03/2008)

03/2006 - 09/2006

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Leibniz Universität Hannover, Institut für Sonderpädagogik

Forschungstätigkeit: Leitung der Begleitforschung zum Modellprojekt „Pro Kind“ in Kooperation mit dem KFN e.V.

Lehrtätigkeit an der LUH: Veranstaltungen für die auslaufenden Lehramtsstudiengänge und im Bachelorstudiengang „Sonderpädagogik“ (4 SWS)

Gremientätigkeit: Mitarbeit im Akkreditierungsverfahren des Bachelorstudiengangs „Sonderpädagogik“ sowie des Masterstudiengangs „Lehramt für Sonderpädagogik“.

Universität zu Köln

10/2005 - 02/2006

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) e.V.

Forschungstätigkeit: Leitung der Begleitforschung zum Modellprojekt „Pro Kind“

10/2004 - 09/2005

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Universitätsklinik Jena, Kinder- und Jugendpsychiatrie

Mitarbeit am IZKF-Forschungsprojekt „Neurobiologische Ursachenforschung bei LRS mittels EEG und fMRT“

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Universität Bielefeld, Fakultät für Psychologie, AE Entwicklungspsychologie

Lehrtätigkeit: Grund- und Hauptstudiumsveranstaltungen (2 Semesterwochenstunden)

Selbstverwaltung: Bibliotheksbeauftragte (10/2003 – 09/2005); Vertreterin des Mittelbaus im Abteilungsausschuss; Mitglied der BA/MA-Kommission

04/1998 – 10/2005

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Universität Bielefeld, Fakultät für Psychologie, AE Entwicklungspsychologie

Mitarbeit an laufenden Forschungsprojekten: insbesondere Normierung und Validierung der Sprachentwicklungstests SETK-2, SETK 3-5, SSV

Einzelfallförderung bei Kindern und Jugendlichen mit Lese- und Rechtschreibstörungen

2003

Promotion zum Thema: „Biologische Risikobelastung und Sprachentwicklung bei unreif geborenen Kindern“
Betreuerin: Univ.-Prof.`in Dr. H. Grimm

10/1997 – 03/1998

Studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskrafttätigkeit

Universität Bielefeld, Fakultät für Psychologie, AE Pädagogische Psychologie und AE Entwicklungspsychologie



Hochschulausbildung

10/1991 – 09/1997

Psychologie (Universität Bielefeld)

Studienschwerpunkte: Entwicklungspsychologie; Rehabilitationspsychologie

1997

Diplomarbeit zum Thema: „Hörverständnis vs. Leseverständnis: Beziehung und Entwicklung im Grundschulalter“
Betreuer: PD Dr. Harald Marx


Studienbegleitende Tätigkeiten

06/1995 – 09/1995

Praktikum

Weserland-Klinik
Schwerpunkte: Orthopädie – Rheumatologie – Rehabilitation – Physikalische Medizin

01/1995 – 04/1995

Praktikum

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern, Bethel
Schwerpunkt: Epilepsie und Hirnfunktionsstörungen

10/95 – 10/97

Zusatzausbildung

Klientenzentrierte Gesprächsführung (Gf) GwG