..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Fachgebiet

Allgemeine Psychologie

Ziel der Allgemeinen Psychologie ist es, für alle Menschen geltende Gesetzmäßigkeiten der psychischen Funktionen zu erforschen und zu sammeln. Es geht darum, die Vorraussetzungen des Verhaltens sowie des Erlebens (einschließlich der Bewusstseinserscheinungen) zu finden und zu bestimmen.

Die allgemeinen psychischen Funktionen lassen sich in zwei Teilgebiete untergliedern: die kognitiven Funktionen und die motivationalen Funktionen.

Die kognitiven Funktionen beinhalten

  • Bewusstsein
  • Wahrnehmung
  • Aufmerksamkeit
  • Gedächtnis
  • Problemlösen

Die motivationalen Funtionen beinhalten

  • Lernen
  • Emotion
  • Motivation
  • Volition

Differenzielle Psychologie

Die Differenzielle Psychologie befasst sich mit den relativ zeitstabilen Unterschieden (Differenzen) zwischen Menschen im Verhalten und Erleben. Ziel ist es, die Unterschiede zu messen und beschreiben, sowie die Ursachen und Bedingungen für deren Entstehen zu finden. Hier werden z.B. Probleme wie das Zusammenwirken von Anlage und Umwelt oder von Motivation, Kognition und Verhalten behandelt.

Damit übergreift die Differenzielle Psychologie zwei große Teilbereiche der Psychologie: Allgemeine Psychologie (s.o.) und Persönlichkeitspsychologie.

Die Beschreibung und Messung (Diagnostik) von Unterschieden zwischen Menschen betrifft

  • kognitive Funktionen (z.B. Wahrnehmung, Gedächtnis, Intelligenz),
  • Persönlichkeitsstile (z.B. Extraversion-Introversion),
  • Motive (z.B. Leistungsmotiv).
Empfohlene Lehrbücher:

Sokolowski, K. (2013). Allgemeine Psychologie für Studium und Beruf. München: Pearson.

Pervin, L.A. (2000). Persönlichkeitstheorien. München: Ernst Reinhardt-Verlag (UTB).