..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Psychoinformatics

Psychology Meets Informatics

Vom 21. bis 26. Juli 2015 fand an der Universität Siegen, Professur für Medienpsychologie & Pädagogische Psychologie, die internationale Fachtagung „Psychoinformatics. Psychology Meets Informatics“ statt, zu der zahlreiche internationale Experten aus den USA und aus Europa geladen waren (Konferenzsprache: Englisch). Inkludiert in das Programm der Tagung war ein deutschsprachiges Programm zur Psychoinformatik im Bildungsbereich sowie das Angebot Digitaler Medientrainings (2-tägig, mit Zertifikat) für Studierende und Lehrkräfte aus der Region. 

Was ist Psychoinformatik? Psychoinformatik ist eine Bewegung, die das Fach Psychologie auf allen Handlungsebenen herausfordert und neu orientiert. Die modernen Informationstechnologien eröffnen der Psychologie viele neue Möglichkeiten zu forschen und praktisch zu arbeiten. Die Psychoinformatiker wollen verändern: Es geht um neue Forschungsdesigns, neue Verfahren der Datenerhebung und -Auswertung, neuartige Wege traditionelle Themen der Psychologie zu erforschen und in praktisches Handeln umzusetzen und - langfristig- eine neue Agenda für die Psychologie! Informatische Verfahrensweisen und Problemlösungen fließen seit ca. 15 Jahren kontinuierlich in die psychologische Forschung und Praxis ein - allerdings oft ohne systematische Reflektion der Grundlagen. Die Psychoinformatiker wollen sich der Herausforderung stellen, „Heroes of Big Data“ zu werden. Wie sie dies tun, ist nicht unähnlich zu dem, was Gustav Theodor Fechner und Wilhelm Wundt vor 136 Jahren an der Universität Leipzig taten,  als sie die Psychophysik und die neue Experimentelle Psychologie aus der Taufe hoben!

Neben 13 geladenen Referentinnen und Referenten nahmen über 70  Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende und Lehrkräfte aus der Psychologie, der Informatik, der Bildungsforschung etc. aus der Universität Siegen an den Workshops im Verlauf der Tagung teil. Zusätzliche Highlights waren der Empfang beim Bürgermeister, eine Stadtführung, ein wunderbares gemeinsames Abendessen und die Erprobung in der hauseigenen CAVE (Lehrstuhl für Computergrafik; Prof. Dr. Kolb).

Bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, beim Hausmeister und dem Technischen Personal am Gebäude Hölderlinstraße, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ZIMT, der Druckerei, des Fahrdienstes und der Cafeteria bedanken sich die Mitglieder des Organisationsteams für viele schöne Beiträge, anregende Diskussionen, erfindungsreiche Problemlösungen, große Geduld und vielfältige Unterstützungsaktionen! 

Prof. Dr. Angela Schorr, Aleksandr Gorovoj, Lara Fritsche, Benjamin Hallensleben, Jana Bresch, Jutta Krautscheid, Helena Gorovoj und Christian Krümmel.

Das Tagungsprogramm finden Sie hier: Tagungsprogramm