..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Aktuelles

Mai 2021:

Geschwister beeinflussen die Entwicklung: Prof. Dr. Simon Forstmeier im Interview der Siegener Zeitung (29.05.2021)

Foto Geschwister beeinflussen Entwicklung 20210529

Zum Vergrößern anklicken.


April 2021:

Start der Studie "Unerfüllter Enkelwunsch"

Die Geburtenrate in Deutschland sinkt. Die Sehnsucht nach einem Enkelkind bleibt. Immer mehr ältere Menschen haben einen unerfüllten Enkelwusch. M. Sc. Pia Brettschneider erforscht in dieser Studie, ob und wie sich diese Situation auf das Wohlbefinden der Betroffenen auswirkt.

Flyer Enkellosigkeit

Flyer zur Studie


März 2021:

Was Corona für die Erwachsenen von morgen bedeutet: Dr. Ina Faßbender im Interview der Siegener Zeitung (02.03.2021) - Nicht alle müssen auf die Couch 

sz Siegen. Die SZ hat mit Entwicklungspsychologin Dr. Ina Faßbender von der Uni Siegen darüber gesprochen, was ein Pandemie-Jahr für ein ganzes Leben bedeutet.

2021_03_02 Interview Siegener Zeitung

Zum Vergrößern anklicken.


Januar 2021:

Siegener Zeitung vom 20.01.2021 - Projekt der Uni Siegen: „You changed?!“-Studie für Jugendliche

sz Siegen. Pläne gibt es viele, wenn man jung ist, und das Hier und Jetzt stellt sie regelmäßig auf den Kopf. Eine versiebte Klassenarbeit, eine tolle Party, Streit mit Freunden, der Schulabschluss, eine Reise, Krankheit, Liebe...

Jung sein in schweren Zeiten

Banner


November 2020:

Forschung online erleben

Über die neue Plattform „Kinder schaffen Wissen" können Eltern und Kinder jetzt online an Studien im Bereich der Entwicklungspsychologie teilnehmen.


August 2020:

Gratulation zur erfolgreichen Promotion!

Nach der Veröffentlichung seiner Doktorarbeit zum Thema „Intergenerationale Zusammenhänge von Selbstregulation“ machte Lars Göllner aus der Forschungsgruppe von Prof. Dr. Simon Forstmeier mit der erfolgreichen mündlichen Verteidigung seiner Dissertation am 11. August 2020 den letzten Schritt zur Erlangung des Doktorgrades.

Sowohl die vorgelegte Arbeit als auch die gezeigte Leistung bei der Disputation wurde von den Gutachtern mit „magna cum laude“ bewertet. Herzliche Gratulation und Glückwunsch zu dieser außerordentliche Leistung!

Für Lars Göllner stellt der Doktortitel aber nicht nur den erfolgreichen Abschluss eines Lebensabschnitts dar, sondern auch einen Neubeginn: Neben der Mitarbeit im Team um Prof. Forstmeier wird er sein Wissen und seine Fähigkeiten schon bald in einer Psychosomatischen Klinik als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut zum Einsatz bringen. Für alle zukünftigen Herausforderungen wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg!


April 2020:

Herzlich willkommen Dr. Ina Faßbender!

Das Lehr- und Forschungsgebiet von Prof. Dr. Simon Forstmeier freut sich über Verstärkung und heißt Dr. Ina Faßbender als Akademische Rätin auf Zeit herzlich willkommen. Dr. Faßbender war zuletzt an der Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Psychologie, als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Psychologische Methodenlehre tätig, konnte aber dank eines Lehrauftrages im vergangenen Wintersemester bereits Erfahrungen im Umfeld der Uni Siegen sammeln. Ihre Forschungsschwerpunkte setzt sie im Lernen im soziokulturellen Kontext. Dazu gehören Migration und kulturelle Identität, Gesichtswahrnehmung bei Säuglingen, Gedächtnis(entwicklung) in der frühen Kindheit, Lebensereignisse und Entwicklung von Wohlbefinden und Persönlichkeit. Prof. Dr. Forstmeier und sein Team wünschen Dr. Faßbender einen erfolgreichen Start und hoffen, dass sie sich in ihren neuen Aufgaben and der Uni Siegen wohlfühlen wird.


April 2019:

Start des Online-Programms zur Begleitung eines persönlichen Lebensrückblicks "Erinnern, erzählen, dabei sein" (gemeinsam entwickelt mit Bernhard Strauß, Universitätsklinikum Jena).


März 2019:

Start der stiftungsgeförderten Interventionsstudie "Pferdegestützte Biografiearbeit mit Menschen in der zweiten Lebenshälfte (PBA-E)". Studienleiterin ist die Stipendiatin Julia Schmidt.


November 2018:

Die Denomination des Lehrstuhls wurde geändert zu "Entwicklungspsychologie und Klinische Psychologie der Lebensspanne".


Januar 2018:

Prof. Dr. Simon Forstmeier wurde bei der Wahl zum neuen Dekanat zum Prodekan für Planung, Struktur und Forschung gewählt.

Zum Pressetext


September 2017:

Im September 2017 fand an der Universität Siegen die interdisziplinäre Tagung „Biografische Erbschaften: Transgenerationale Perspektiven in der Biografiearbeit“ statt. Organisiert wurde die Tagung von Simon Forstmeier und dem Vorstand des Fachverbands für Biografiearbeit. Am Ende einer rundum gelungenen Tagung sind viele Teilnehmende vermutlich mit Anregungen für das eigene Arbeitsfeld, neuen Fragen in Bezug auf Biografiearbeit und auch ein wenig nachdenklich im Blick auf die Folgen bzw. Erbschaften der deutschen Geschichte nach Hause gefahren. Es ist eine besondere Qualität der Tagung gewesen, Deutungsansätze und konkrete praktische Arbeit zusammen zu bringen. Neben dem Schwerpunkt „transgenerationale Erbschaften der deutschen Geschichte“ gab es zwei weitere Felder, in denen Biografiearbeit eine wichtige Rolle spielt. Da ist erstens die Arbeit mit Pflege- und Adoptivkindern zu nennen und zweitens die Arbeit mit älteren Menschen (Lebensrückblick). Ein Bericht auf der Tagungshomepage gibt Einblick in die Inhalte der Tagung.


April 2017:

Start des durch die DFG geförderten Projekts „Lebensrückblicktherapie für Holocaust-Überlebende: Eine randomisierte kontrollierte Studie" (Leitung: Simon Forstmeier). Als wissenschaftliche Mitarbeiterin wurde Sarah Zimmermann eingestellt.


März 2017:

Start des durch Landesmittel geförderten Projekts „Technologische Unterstützung der Aufmerksamkeitssteuerung an Bildschirmarbeitsplätzen für ältere Menschen“ unter der Leitung von Simon Forstmeier und Rainer Brück (Informatik) startet. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin wurde Anna Pracht eingestellt.


Januar 2017:

Simon Forstmeier wurde für eine weitere Amtsperiode in den Fakultätsrat gewählt.