..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Bewerbung

Für das Wintersemester 2021/22 öffnet das Bewerbungsportal am 15.06.2021. Eine Bewerbung bis zum 15.07.2021 ist erforderlich für die Zulassung!

Die Bewerbung erfolgt über das Portal Unisono. Um sich zu bewerben erstellen Sie sich bitte im ersten Schritt hier einen Bewerberzugang. An die im Registrierungsprozess angegebene Emailadresse erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zum Bewerbungsportal. Im zweiten Schritt finden Sie unter "Online-Bewerbung" den MSc-Studiengang Psychologie, für den Sie sich dann bewerben können. 


Zugangsvoraussetzungen


Zugelassen werden kann, wer

a)    den akademischen Grad eines "Bachelor of Science" in Psychologie (Erwerb von 180 LP) an einer in- oder ausländischen Hochschule oder einen gleichwertigen in- oder ausländischen Abschluss erworben hat, und zwar mit einer Gesamtnote von „gut“ (2,5) oder besser oder

b)    zum Zeitpunkt der Bewerbung wenigstens 150 Leistungspunkte erbracht hat. Ferner muss auf den Bewerbungsunterlagen die Durchschnittsnote vermerkt sein. Der Nachweis der Durchschnittsnote (bzw. das Transcript of Records) darf zum Bewerbungszeitpunkt nicht älter als 1 Monat sein.

Bewerberinnen und Bewerber, die sich auf Grundlage eines noch nicht abgeschlossenen Bachelors bewerben werden im Übrigen vorläufig zum Studium zugelassen und können den Nachweis über den ersten berufsqualifizierenden Abschluss für das Wintersemester bis zum 30. September nachreichen. Die vorläufige Zulassung erlischt, wenn das Abschlusszeugnis (i. d. R. das Bachelorzeugnis oder ein Äquivalent) nicht bis zu diesem Termin im Studierendensekretariat vorgelegt wird.

Und:

c)    Kompetenzen in psychologischen Modulen im Umfang von mind. 120 LP nachweisen kann, welche in folgenden Bereichen nachgewiesen werden müssen:

  • Experimental-psychologisches Praktikum (mind. 6 LP),
  • Modul/e mit Prüfungsleistung in Statistik bzw. Psychologischer Methodenlehre (mind. 9 LP),
  • Modul/e mit Prüfungsleistung in Psychologischer Diagnostik (mind. 6 LP),
  • mind. vier Module (mind. je 6 LP) mit Prüfungsleistung in den folgenden Grundlagenfächern: Allgemeine Psychologie, Biologische Psychologie, Entwicklungspsychologie, Differentielle bzw. Persönlichkeitspsychologie, Sozialpsychologie,
  • mind. zwei Module mit Prüfungsleistung (mind. 6 LP) in psychologischen Anwendungsfächern wie Klinische Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie und Pädagogische Psychologie,
  • eine empirische Bachelorarbeit.

 

Auswahlverfahren


Das Masterstudium ist zulassungsbeschränkt. Als Auswahlverfahren ist ein Bewerbungsverfahren auf schriftlicher Grundlage vorgesehen.

Folgende Kriterien werden bei der Auswahl berücksichtigt:

a) Durchschnittsnote des ersten berufsqualifizierenden Studienabschlusses (normalerweise der Bachelorabschluss in Psychologie) oder eines vergleichbaren Abschlusses sowie

b) eine gewichtete Anzahl an erworbenen Leistungspunkten in den psychologischen Grundlagen-Modulen (Allgemeine Psychologie I, Allgemeine Psychologie II, Biologische Psychologie, Entwicklungspsychologie, Differentielle Psychologie bzw. Persönlichkeitspsychologie, Sozialpsychologie) während des Bachelorstudiums.

Nähere Angaben finden Sie in der Auswahlsatzung im Download-Bereich.