..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Publikationen

Eine Auswahl von Veröffentlichungen von Prof. Dr. Kurt Sokolowski


Monographien

Sokolowski, K. (2013). Allgemeine Psychologie für Studium und Beruf. Hallbergmoos: Pearson.

Sokolowski, K. (1993). Emotion und Volition: Eine motivationspsychologische Standortbestimmung. Göttingen: Hogrefe.

Schmalt, H.-D., Sokolowski, K. & Langens, T. (2000). Das Multi-Motiv-Gitter (MMG). Frankfurt: Swets.

Testmanual, Auswertungsschlüssel und Testheft

Sokolowski, K. & Schmalt, H.-D. (2010). MMG-C - Das Multi-Motiv-Gitter für Anschluss, Leistung und Macht in der Computerdarbietung. Mödling: Schuhfried.

 

Buchbeiträge

Sokolowski, K. (1994). The role of action- and state-orientation in affiliative situations. In: J. Kuhl & J. Beckmann (Eds.), Volition and personality: Action and state orientation (p. 417-425). Seattle: Hogrefe.

Sokolowski, K. (1995). Motivation und Volition: Erwünschte und unerwünschte Emotionen bei der Handlungsregulation. In: J. Nitsch (Hrsg.), Emotionen im Sport - zwischen Körperkultur und Gewalt (S. 145-159). Köln: bps.

Schmalt, H.-D. & Sokolowski, K. (1995). Motivationale Konstrukte. In: K. Pawlik & M. Amelang (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie, Teilband C/VIII/2, Bereiche Interindividueller Unterschiede (S. 301-336). Göttingen: Hogrefe.

Sokolowski, K. (1995). Motivation und Volition: Über den langen Weg von Phänomenen zu Funktionen. In K. Pawlik (Hrsg.), Bericht über den 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Hamburg 1994 (S. 714-720). Göttingen: Hogrefe.

Sokolowski, K. (1996). Wille und Bewußtheit. In J. Kuhl & H. Heckhausen (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie, Teilband C/IV/4, Kognition, Motivation und Handlung (S. 485-530). Göttingen: Hogrefe.

Sokolowski, K. (1999). Bewußte und unbewußte Motive menschlichen Handelns. In M. Lasar & H. Ribbert (Hrsg.), Kognitive und motivationale Prozesse bei schizophrener Erkrankung (S. 164-181). Regensburg: Roderer.  

Sokolowski, K. (1999). Handeln in kritischen Situationen - wenn Vornahmen versagen. In: D. Alfermann & O.Stoll (Hrsg.), Motivation und Volition im Sport - vom Planen zum Handeln (S. 27-40). Köln: bps.

Sokolowski, K. (2001). Motivationsmangel und Schulunlust. In G.W. Lauth, U. Brack & F. Linderkamp (Hrsg.), Praxishandbuch: Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen (S. 172-181). Weinheim: Beltz.

Sokolowski, K. (2002). Emotion. In J. Müsseler & W. Prinz (Hrsg.), Allgemeine Psychologie (S.336-384). Heidelberg: Spektrum.

Langens, T., Sokolowski, K. & Schmalt, H.-D. (2003). Das Multi-Motiv-Gitter (MMG). In L. von Rosenstiel & J. Erpenbeck (Hrsg.), Handbuch der Kompetenzmessung (S. 71-80). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Sokolowski, K., Schmalt, H.-D. & Langens, T. (2004). Das Multi-Motiv-Gitter. In: W. Sarges & H. Wottawa (Hrsg.), Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren. Berlin: Pabst Science Publishers.

Langens, T., Schmalt, H.-D. & Sokolowski, K. (2005). Motivmessung: Grundlagen und Anwendungen. In R. Vollmeyer & J. Brunstein (Hrsg.), Motivationspsychologie und ihre Anwendung (3. Aufl.) (S. 72-91). Stuttgart: Kohlhammer.

Schmalt, H.-D. & Sokolowski, K. (2006). Motivation. In H. Spada (Hrsg.), Allgemeine Psychologie (3.Auflage) (S. 501-552) . Bern: Huber.

Sokolowski, K. & Heckhausen, H. (2006). Soziale Bindung: Anschlussmotivation und Intimitätsmotivation. In J. Heckhausen & H. Heckhausen (Hrsg.), Motivation und Handeln (3.Aufl.) (S. 193 - 210). Berlin: Springer.

Sokolowski, K. (2008). Emotion. In J. Müsseler (Hrsg.). Allgemeine Psychologie (2. völlig überarb. Aufl.)(S. 294-333). Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.

Sokolowski, K. (2009). Anschluss und Intimität. In V. Brandstätter & J. Otto (Hrsg.). Handbuch der Psychologie: Motivation und Emotion. Bern: Huber.

Sokolowski, K. & Heckhausen, H. (2010). Social Bonding: Affiliation Motivation and Intimacy Motivation. In J. Heckhausen & H. Heckhausen (Eds.), Motivation and Action. New York, NJ: Cambridge University Press.

Roth, B. & Sokolowski, K. (2011). Die Bedeutung von Motivation und Volition beim Üben eines Musikinstrumentes: Was unterscheidet das Üben unter Lust und Unlust? Ergebnisse einer Tagebuchstudie mit Instrumentalschülern und Schulmusikstudierenden. In B. Clausen (Hrsg.), Vergleich in der musikpädagogischen Forschung, Bd. 32 (S. 113 - 143). Essen: Blaue Eule.

Sokolowski, K. (2013). Furcht vor Zurückweisung. In H. Häcker und K. - H. Stapf (Hrsg.): Dorsch - Psychologisches Wörterbuch (16. überarbeitete Auflage). Bern: Huber.

Sokolowski, K. (2013). Hoffnung auf Anschluss. In H. Häcker und K. - H. Stapf (Hrsg.): Dorsch - Psychologisches Wörterbuch (16. überarbeitete Auflage). Bern: Huber.

Sokolowski, K. (2013). Intimitätsmotiv. In H. Häcker und K. - H. Stapf (Hrsg.): Dorsch - Psychologisches Wörterbuch (16. überarbeitete Auflage). Bern: Huber.

 

Zeitschriftenartikel

Sokolowski, K. (1992). Entwicklung eines Verfahrens zur Messung des Anschlußmotivs. Diagnostica, 38, 1-17.

Sokolowski, K. (1992). Emotionsinduktion ohne Bewußtheit und Verhaltensänderung ohne Absicht. Zeitschrift für experimentelle und angewandte Psychologie, 39, 329-344.

Sokolowski, K. (1992). Zum Einfluß von Emotionen auf die Attributionsrichtung: Macht nun Liebe oder Haß blind? Zeitschrift für Sozialpsychologie, 23, 245-256

Sokolowski, K. & Schmalt, H.-D. (1996). Emotionale und motivationale Einflußfaktoren in einer anschlußthematischen Konfliktsituation. Zeitschrift für experimentelle Psychologie, 3, 461-482.

Sokolowski, K., Schmitt, S., Jörg, J. & Ringendahl, H. (1997). Anschlußmotiv und Dopamin: Ein Vergleich zwischen Parkinson- und Rheumaerkrankten anhand implizit und explizit gemessener Motive. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie,18, 251-259. Die Originaldatei der Studie finden Sie hier.

Sokolowski, K. (1997). Sequentielle und imperative Konzepte des Willens. Psychologische Beiträge, 39, 339-369.

Sokolowski, K. (1999). Ein Flow-Erlebnis - im Idealfall. Personalwirtschaft, Heft 2/99, 28-31.

Sokolowski, K. & Kehr, H.M. (1999). Zum differentiellen Einfluß von Motiven auf die Wirkung von Führungstrainings. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 20, 192-202.

Sokolowski, K., Schmalt, H.-D., Langens, T. & Puca, R.M. (2000). Assessing achievement, affiliation, and power motives all at once - the Multi-Motive-Grid (MMG). Journal of Personality Assessment. 74, 126-145.

Schmalt, H.-D. & Sokolowski, K. (2000). Zum gegenwärtigen Stand der Motivdiagnostik. Diagnostica, 46, 115-123.