..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Publikationen

Monographien/Herausgeberschaft


  • Müller-Naendrup, B. (1997): Lernwerkstätten an Hochschulen. Ein Beitrag zur Reform der Primarstufenlehrerbildung. Peter Lang Verlag Frankfurt a.  M..
  • Coelen, H./Müller-Naendrup, B. (Hrsg.) (2013): Studieren in Lernwerkstätten. Potentiale und Herausforderungen für die Lehrerbildung. VS Verlag, Wiesbaden.
  • Wedekind, H./Peschel, M.,/Franz, E./ Gunzenreiner, J./ Müller -Naendrup, B. (Hrsg.): Lernen und Studieren in Lernwerkstätten. Impulse für Theorie und Praxis einer innovativen Lehrerbildung. Buchreihe, Klinkhardt Verlag, Bad Heilbrunn; 1. Band: Hildebrandt, E. u.a. (Hrsg.) (2014): Lernen zwischen freiem und instruiertem Tätigsein.
  • Peschel, M.,/Franz, E./ Gunzenreiner, J./ Müller -Naendrup, B./Wedekind, H. (Hrsg.): Lernen und Studieren in Lernwerkstätten. Impulse für Theorie und Praxis. Buchreihe, Klinkhardt Verlag, Bad Heilbrunn; 2. Band: Schmude, B. u.a. (Hrsg.) (2016): Lernwerkstätten an Hochschulen. Orte einer inklusiven Pädagogik.
  • Franz, E./ Gunzenreiner, J./ Müller -Naendrup, B./Wedekind, H./Peschel, M. (Hrsg.): Lernen und Studieren in Lernwerkstätten. Impulse für Theorie und Praxis. Buchreihe, Klinkhardt Verlag, Bad Heilbrunn; 3. Band: Kekeritz, M. u.a. (Hrsg.) (2017): Lernwerkstattarbeit als Prinzip. Möglichkeiten für Lehre und Forschung.
  • Gunzenreiner, J./Müller-Naendrup, B./Wedekind,H./Peschel, M./Franz, E.-M. (Hrsg.): Lernen und Studieren in Lernwerkstätten. Impulse für Theorie und Praxis. Buchreihe, Klinkhardt Verlag, Bad Heilbrunn; 4.Band: Peschel, M./Kelkel, M. (Hrsg.): Fachlichkeit in Lernwerkstätten. Kind und Sache in Lernwerkstätten.
  • Müller-Naendrup, B./Wedekind, H./Peschel, M./Franz, E.-M./Gunzenreiner, J.(Hrsg.): Lernen und Studieren in Lernwerkstätten. Buchreihe, Klinkhardt Verlag, Bad Heilbrunn; Band 5: Baar, R. u.a. (Hrsg.): Struktur und Handlung in Lernwerkstätten. Hochschuldidaktische Räume zwischen Einschränkung und Ermöglichung.
  • Arbeitsgruppe Primarstufe an der Universität Siegen (Brügelmann, H./Backhaus, A./Brinkmann, E.[Gast], Coelen,  H./Franzkowiak, Th./ Knorre, S./Müller-Naendrup, B./Oser, E./Roth, S.) (2006): Sind Noten nützlich – und nötig? Ziffernzensuren und ihre Alternativen im empirischen Vergleich. Eine wissenschaftliche Expertise des Grundschulverbandes. Frankfurt a. M.


Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften

  • Müller-Naendrup, B. (eingereicht): Lernwerkstätten in der Lehrerbildung. In: Cramer, C. u.a. (Hrsg.): Handbuch Lehrerbildung (Neuausgabe). Bad Heilbrunn/Stuttgart, Klinkhardt/UTB.
  • Berger, M./Müller-Nanedrup, B. (in Druck): Kollaboratives Problem-Based Learning - Ein Kooperatinsmodell der Hochschullernwerkstatt Erfurt und der OASE Lernwerkstatt Siegen. In: Tänzer, S./Mannhaupt, G./Berger, M. & Godau, M. (Hrsg.): Lernwerkstätten im Spannungsverhältnis zwischen Individuum, Gemeinschaft, Ding und Raum. Klinkhardt, Bad Heilbrunn.
  • Lange, J./Müller-Naendrup, B./Schulte-Buskase, A./Wiesemann, J. (in Druck): Mensch - Ding - Raum. Was geschieht in Lernwerkstätten? In: Tänzer, S./Mannhaupt, G./Berger, M. & Gemeinschaft, Ding und Raum. Klinkhardt, Bad Heilbrunn.
  • Müller-Naendrup, B. (2019): Ich denk' - ich tu' - WIR lösen was! - Problem-Based Learning in Hochschullernwerkstätten. In: Baar, R./Feindt, A./Trostmann, S. (Hrsg.): Lernwerkstätten als pädagogisch-didaktischer Lern- und Erfahrungsraum. Potentiale und Herausforderungen für Lehrerbildung und kindheitspädagogische Studiengänge. Klinkhardt, Bad Heilbrunn, S. 27-39.
  • Müller-Naendrup,B. (2017): Lernwerkstätten an Hochschulen als Orte einer inklusionsorientierten Lehrerbildung. Vorstellung und Analyse von Seminar- und Praxisformaten am Beispiel der OASE-Lernwerkstatt (Uni Siegen): In: Greiten, S./Geber, G./Gruhn, A./Köninger,M. (Hrsg.): Lehrerausbildung für Inklusion. Fragen und Konzepte zur Hochschulentwicklung. Waxmann, Münster, New York, S.155-165.
  • Gruhn, A./Müller-Naendrup, B. (2017): „Theoretische Kreativität“ in Hochschullernwerkstätten – ein Plädoyer. In: Kekeritz, M. u.a. (Hrsg.) (2017): Lernwerkstattarbeit als Prinzip. Möglichkeiten für Lehre und Forschung, Klinkhardt Verlag, Bad Heilbrunn, S. 100 – 111.
  • Müller-Naendrup, B. (2015): Wenn Grundschulkinder und Studierende mit Muße lernen. Erfahrungen aus der Siegener Lernwerkstatt OASE. In: Pädagogik 10/2015, S. 30-33.
  • Müller-Naendrup, B./Selzner, M. (2014): „Ich habe gelernt, dass man Kindern ruhig mehr zutrauen kann!”1- Studierende und Kinder erproben offene Lernsituationen in der “Werkstatt für Kinder” In: Hagstedt, H./Krauth, I. (Hrsg.): Lernwerkstätten – Potenziale für Schule von morgen. Reihe: Beiträge zur Reform der Grundschule, Bd. 137. Grundschulverband, Frankfurt a.M., S. 241-250.
  • Gruhn, A./Müller-Naendrup, Barbara (2014): „We don’t need no education!“ – Hochschullernwerkstätten zwischen Angebot und Nachfrage. In: Hildebrand, E./Peschel, M./Weisshaupt, M. (Hrsg.) (2014): Lernen zwischen freiem und instruiertem Tätigsein. Klinkhardt Verlag, Bad Heilbrunn; S. 146-159.
  • Müller-Naendrup, B. (2013): Lernwerkstätten als Dritte Pädagogen. Räumliche Botschaften von Lernwerkstätten an Hochschulen. In: Coelen, H./Müller-Naendrup, B. (Hrsg.) (2013): Studieren in Lernwerkstätten. Potentiale und Herausforderungen für die Lehrerbildung. VS Verlag, Wiesbaden, S. 193-206.
  • Müller-Naendrup, B. (2012): Lernwerkstätten an Hochschulen. Räumliche Botschaften im Rahmen der Lehrerbildung. In: Schrödeler v. Brandt, H. u. a. (Hrsg.): Raum für Bildung. Ästhetik und Architektur von Lern- und Lebensorten. transcript Verlag, Bielfeld, S. 275- 284.
  • Müller-Naendrup, B.(2009): Stichwort „Lernwerkstätten“. In: Heckt, D.H./Sandfuchs, U. (Hrsg.): Grundschule von A bis Z. Reihe Pädagogik Westermann Verlag, Braunschweig, (überarb. Neuauflage), S. 159.
  • Müller-Naendrup, B. (2008): Was bringen offene Lernsituationen? Forschungsbefunde zur Öffnung des Unterrichts – und ihre Probleme. In: Schulheft „Offen und frei – Zur Kritik der Neuen Lernformen“. Pädagogische Taschenbuchreihe. Studienverlag, Innsbruck 130/2008, S. 52-70.
  • Müller-Naendrup, B. (2001): Lernwerkstätten an Hochschulen. Hoffnungsträger oder Kinderkram? In: Brenk,M./Kurth, U.: (Hrsg.): SCHULe erLEBEN. Frankfurt a.M. 2001, S. 201-216.
  • Lipowsky, F./Müller-Naendrup, B. (2000): Hildegard Kasper. Pädagoginnen gestern und heute (23. Teil). In: Grundschule 10/2000, S. 60-61; zus.
  • Müller-Naendrup, B. (1998): Zur Verabschiedung von Hildegard Kasper. In: Grundschule 4/1998, S. 56.
  • Müller-Naendrup, B (1993).: Lernwerkstätten in Baden-Württemberg. Länderbericht. In: Ernst, K./Wedekind, H. (Hrsg.): Lernwerkstätten in der Bundesrepublik Deutschland und Österreich. Eine Dokumentation. AK Grundschule, Bd. 91, Frankfurt a.M., S. 34-41.
  • Kasper, H./Müller-Naendrup, B. (1994): Lernen in der Lernwerkstatt. Selbsterfahrungsmöglichkeiten mit offenen Lernformen in der Lehrerbildung. In: Wölfing, W./Gonschorek, G. (Hrsg.): Schule und Bildung. Argumente - Anstöße - Beispiele. Schriftenreihe der Päd. Hochschule Heidelberg, Bd. 14. Weinheim 1994, S. 165-224.
  • Müller-Naendrup, B. (1993): Lernwerkstätten. in: Heckt, D./Sandfuchs, U. (Hrsg.): Grundschule A-Z. Braunschweig, S. 168/169.
  • Müller-Naendrup, B.(1992): Lernwerkstätten in Deutschland. Karte Lernwerkstätten. In: Grundschule, H.6/1992, S. 40-41; Praxis Schule 5-10, H.2/1992, S. 14-16.
  • Kasper, H./Müller-Naendrup, B. (1992): Lernwerkstätten - Die Idee - die Räume - die Prozesse. In: Grundschule, H. 6/1992, S. 8-11; Praxis Schule 5-10, H.4, S. 8-11.
  • Kasper, H./Müller-Naendrup, B.:(1992) Das Workshop Center in New York. In: Grundschule, H. 6/1992, S. 19.
  • Buck, P./Müller-Naendrup, B. (1991): Die St. Oswald-Grundschule, Burneside. Eine pädagogische Antwort auf brennende soziale Fragen. In: Buck, P. (Hrsg.): Europäische Schulgestalten im Spannungsfeld von pädagogischer Idee und schuladministrativen Bestimmungen. Berlin, S. 14-21.
  • Buck, P./Müller-Naendrup, B. (1989): Über Assimilationsprozesse der Sachunterrichtsinhalte. Praxisbericht und grundsätzliche Überlegungen. In: Schwedes, H. (Hrsg.): Erziehung zur Sachlichkeit der Grundschule. Notwendigkeiten und Möglichkeiten. Vorträge auf der Tagung der Arbeitsgruppe für den Sachunterricht in der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik in Bremen vom 13. bis 14. März. Bremen 1989, S. 92-102.
  • Arbeitsgruppe Burneside (1989): Sacherfahrung, Lernerfahrung und Selbsterfahrung in einem...- eine pädagogische Erkundung -. In: FORUM PÄDAGOGIK 2/1989, S. 75-82.
  • Müller-Naendrup, B. (1988): Ein Schulpraktikum in England. In: FORUM PÄDAGOGIK 2/1988, S. 83-90.