..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Vorträge

  • Forschungsethische Herausforderungen der Kindheitsforschung. Kommentierung und Moderation als „Critical Friend" (Session A des Workshops), zusammen mit Markus Kluge. Universität Bielefeld/Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF), 19.09.2019.

  • Das Smartphone in der Familie. Zur Spezifik familialer Medienpraktiken.
    "Frühe Kindheit & Smartphone. Die alltägliche Transformation familialer Ordnung", Konferenz des Teilprojekts B05 „Frühe Kindheit und Smartphone“ im Sonderforschungsbereich 1187 „Medien der Kooperation“, Universität Siegen, im November 2018.

  • (Medien)Ethnographie in Familien. Die Involvierung der Ethnographin in alltägliche Prozesse des Doing Family.
    "Medien(praktiken) der Kooperation im Feld", gemeinsamer Workshop der Teilprojekte B04, B05 und B06 des Sonderforschungsbereichs 1187 „Medien der Kooperation“, Universität Siegen, im April 2018.

  • Frühe Kindheit und Digitalisierung: Die Mannigfaltigkeit kooperativer Medienpraktiken in Familien.
    Universität Basel, Tagung der Kommission "Digitalisierung im Alltag" der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde: "Embedded Digitalities", im April 2018, zusammen mit Pip Hare und Astrid Vogelpohl.

  • Neue Medien als "Erziehungsaufgabe" in Familien.
    "Frühe Bildung 2.0. (Forschungs-)Diskurse in der Pädagogik der Kindheit", Zukunftsforum Bildungsforschung, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, im November 2017.

  • „Zu Hause" als außerschulischer Lernort – Zum Gebrauch digitaler Medien im Familienalltag.
    Universität Siegen, interdisziplinäre Tagung „Orte und Räume der Generationenvermittlung. Außerschulisches Lernen von Kindern", im Oktober 2017.

  • Aufwachsen mit neuen Medien. Der (gemeinsame) Smartphone-Gebrauch in Familien.
    "Materialitäten der Kindheit – Materialitäten der Kindheitsforschung“. Methodenworkshop der DGS-Sektion "Soziologie der Kindheit", Universität Trier, im September 2017.

  • Early childhood and digital media. Social Change, Subjectivities and Perspectives.
    Panteion University Athens, 13th Conference of the European Sociological Association (ESA): „(Un)Making Europe: Capitalism, Solidarities, Subjectivities", im August 2017, zusammen mit Clemens Eisenmann, Jochen Lange, Pip Hare und Astrid Vogelpohl.

  • Frühe Kindheit und Smartphone.
    Universität Siegen, Vortrag im Rahmen des „OASE-Forums", Fakultät Bildung - Architektur - Künste, Departement Erziehungswissenschaft und Psychologie, im Mai 2017, zusammen mit Clemens Eisenmann.

  • Familiäre Medienpraktiken der Kinder und schulische Ordnung.
    Universität Bielefeld, 25. Jahrestagung der DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Grundschule: „Profession und Disziplin – Grundschulpädagogik im Diskurs", im September 2016, zusammen mit Jutta Wiesemann.

  • Das Smartphone als Familienmitglied.
    "Techno-soziale Praktiken des doing family: Mediatisierungstheoretische Perspektiven auf die Heterogenisierung von Familienformen", Workshop, Justus-Liebig Universität Gießen, im Juni 2016.


Organisation und (Mit-)Konzeption von wissenschaftlichen Veranstaltungen


  • Forschungsethische Herausforderungen der Kindheitsforschung. Workshop im Rahmen der Jahrestagung der DGS-Sektion „Soziologie der Kindheit", zusammen mit Lars Alberth, Markus Kluge und Britta Menzel. Universität Bielefeld/Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF), 19.09.2019.

  • Ethnography in Co-operation. Summer School. Theme: Ethnographies, digitized environments and the proliferation of big data, zusammen mit Samira Beigi & Mathias Decuypere (KU Leuven) und Marén Schroch (Universität Siegen). KU Leuven/Belgien, 27.-28.05.2019.

  • ​Ethnography in Co-operation. Winter School, zusammen mit Samira Beigi & Mathias Decuypere (KU Leuven – Methodology of Educational Sciences) und Jutta Wiesemann (Teilprojekt B05, SFB 1187), Universität Siegen, 24.01.2019.

  • Frühe Kindheit & Smartphone. Die alltägliche Transformation familialer Ordnung. Konferenz des Teilprojekts B05 des Sonderforschungsbereichs 1187 „Medien der Kooperation", zusammen mit Jutta Wiesemann, Universität Siegen, 29.-30.11.2018.

  • Media Ethnography – Where Is the Action? Cooperative Media Practices in Ethnographic Fieldwork. 2. Workshop der Teilprojekte B04, B05, B06 und A05 des Sonderforschungsbereichs 1187 „Medien der Kooperation", zusammen mit Martin Dickel, Clemens Eisenmann, Simon Holdermann, Claudia Müller und David Waldecker, Universität Siegen, 14.-15.06.2018.

  • Medien(praktiken) der Kooperation im Feld. 1. Workshop der Teilprojekte B04, B05 und B06 des Sonderforschungsbereichs 1187 „Medien der Kooperation", zusammen mit Clemens Eisenmann, Simon Holdermann und David Waldecker, Universität Siegen, 19.-20.04.2018.

  • Medienethnographie von Kooperation. Vernetzungsworkshop der Teilprojekte A04, B04 und B06 des Sonderforschungsbereichs 1187 „Medien der Kooperation", zusammen mit Bina Mohn, Tobias Röhl, Oliver Schmidke und Martin Zillinger, Universität Siegen, 17.-18.07.2017.

  • Medienpraktiken im Feld – Medienpraktiken des Forschens, Workshop des Teilprojekts B05 des Sonderforschungsbereichs 1187 „Medien der Kooperation", zusammen mit Jutta Wiesemann, Universität Siegen, 02.-03.12.2016.

  • Seeing and Noticing – Video Analysis in Action (III).
    Videoanalyse-Nachwuchswissenschaftler*innenworkshop, zusammen mit Clemens Eisenmann, Ilham Huynh, Christian Meyer zu Verl und René Tuma, DFG Graduiertenkolleg Locating Media, Universität Siegen. 07.-08.03.2016.