..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Sarah Schirmer, M. A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Adresse:
Universität Siegen
Fakultät II, Erziehungswissenschaft · Psychologie
Adolf-Reichwein-Straße 2 a
57068 Siegen

Raum: AR-NB 026
Campus Adolf-Reichwein-Straße, Gebäude NB

Postfach: AR-NB, Ebene 01: D2

Telefon: 0271/740 2310

E-Mail: sarah.schirmer@uni-siegen.de

 

Schirmer1

Sprechstunde

nach Vereinbarung per E-Mail

Forschungsschwerpunkte

  • Soziale Ungleicheit
  • Stigmatisierung/Kriminalisierung
  • Arbeitslosengeld II

Lehrveranstaltungen

  • Sozialpädagogische Professionalität - Haltung als Werkzeug (Sommersemester 2020)
  • Abweichendes Verhalten: Wer - Wie - Was? (Sommersemester 2020)
  • Sozialpädagogische Professionalität - Haltung als Werkzeug (Wintersemester 2019/2020)
  • Sozialpädagogische Professionalität - Haltung als Werkzeug (Wintersemester 2018/2019)
  • Reflexion sozialpädagogischer Grundpositionen (Wintersemester 2018/19)
  • Professionalität der Sozialen Arbeit - Haltung als Werkzeug (Sommersemester 2018)
  • Abweichendes Verhalten: Wer - Wie - Was? (Sommersemester 2018)
  • Professionalität der Sozialen Arbeit - Haltung als Werkzeug (Wintersemester 2017/18)
  • Professionalität der Sozialen Arbeit - Haltung als Werkzeug (Sommersemester 2017)

Publikationen

Beiträge in Sammelbänden
  • Dollinger, Bernd / Heppchen, Selina / Schirmer, Sarah (2020, i.E.): Devianz. In: Petra Bollweg / Jennifer Buchna / Thomas Coelen / Hans-Uwe Otto (Hg.): Handbuch Ganztagsbildung. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Tagungsbericht
  • Schirmer, Sarah (2018): „Counter-/Narratives of punishment and Criminal Justice”. Bericht über das Symposium an der Universität Siegen vom 21. bis 23. Juni 2018. In: Kriminologisches Journal, 50 (4), S. 312 - 315.
Rezensionen
  • Frois, Catarina (2013): Peripheral Vision. Politics, Technology and Surveillance. New York, Oxford, Berghahn.
    veröffentlicht auf surveillance-studies.org und criminologia.de (April 2015)
  • Phillips, Nickie D. / Strobl, Staci (2013): Comic Book Crime. New York, University Press.
    veröffentlich auf criminologia.de; surveillance-studies.org (Juli 2014) und in ähnlicher Form im ADLAS – Magazin für Außen- und Sicherheitspolitik (Dezember 2014)

Vorträge

  • 05.03.2018: „Umgang mit Anforderungen, die sich aus dem Arbeitslosengeld-II-Bezug ergeben. Mit Hilfe der Sozialen Arbeit?“ im Rahmen der Tagung „Ideenreichtum: Vor!-Konferenz für junge NachwuchswissenschaftlerInnen“ der 11. Österreichischen Armutskonferenz (05.-07.03.2018), St. Virgil Salzburg
    Poster

Studium

  • Oktober 2011 - September 2014   Masterstudium „Internationale Kriminologie“, Universität Hamburg
    Master-Arbeit: „Fear of Crime – Possible Actors and their Influence”
  • Oktober 2012 - Juni 2013   ERASMUS-Aufenthalt Studiengang „Criminology“, Middlesex University, London
  • April 2005 - September 2008   Bachelorstudium „Soziale Arbeit“, Alice-Salomon-Hochschule Berlin
    Bachelor-Arbeit: „Ausgrenzung als gruppendynamischer Prozess – Am Beispiel von Jugendgruppen“

Beruflicher Werdegang

Seit März 2017  
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Siegen, Fakultät II,
Erziehungswissenschaft - Psychologie, Lehrstuhl von Prof. Dr. Bernd Dollinger
Seit Oktober 2015 Lehrbeauftragte Technische Universität Hamburg-Harburg,
Seminar: Kriminologie & Gesellschaft (Deutsch/Englisch)
Oktober 2016 - März 2018
Lehrbeauftragte der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg,
Seminar: Soziologische und Politologische Grundlagen
März 2016 - März 2017 Sozialpädagogin Stiftung Rauhes Haus,
Insel-Projekt der Nelson-Mandela-Schule
Oktober 2015 - September 2016
Freiberufliche Dozentin am GRONE Bildungszentrum
Seminare: Pädagogik; Sonderpädagogik
Juli 2015 Fortbildung Projektkoordinatorin,
Institut für Berufliche Bildung, Hamburg
Oktober 2013 - Januar 2014
Studentische Tutorin, Universität Hamburg,
Kurs: Grundlagen und Theorien der Kriminologie
Juli 2012 - September 2012
Studentische Hilfskraft, Institut für Sicherheits- und Präventionsforschung (ISIP)
Forschungsprojekt: Technische Prävention von Low-Cost-Terrorismus
Juni 2011 - September 2011
Sozialarbeiterin in der Jugendgerichtshilfe, Bezirksamt-Spandau
März 2011 - Mai 2011
Praktikantin Kriminologie, Strafverteidigerkanzlei Pauli – Kersten – Janke, Berlin
Dezember 2010 - Februar 2011
Praktikantin in der Jugendgerichtshilfe, Bezirksamt-Tempelhof-Schöneberg
August 2010 - September 2011
Filmvorführerin Rekord-Film GmbH, Berlin
März 2009 - September 2010
Pädagogische Mitarbeiterin im Hortbereich, Kooperation und Bildung in Schulen gGmbH
November 2008 - Februar 2009
Fallmanagerin für Arbeitsuchende unter 25 Jahre, Landkreis Oberhavel
März 2007 - August 2007 Praxissemester Schulsozialarbeit, JULI gGmbH, Berlin-Lichtenberg
August 2004 - März 2005
Freiwilliges Soziales Jahr, Kinderladen Spreesprotten, Berlin-Kreuzberg


Weitere Tätigkeiten

  • Mitglied der Gesellschaft für interdisziplinäre wissenschaftliche Kriminologie (GiwK)
  • Aktives Mitglied im Fachschaftsrat Int. Kriminologie (WiSe 2012/13 - SoSe 2014)
  • Studentische Vertreterin in der Berufungskommission für die Juniorprofessur Soziale Probleme an der Universität Hamburg
  • Mitorganisation des Vortragabends zum Thema „Kriminalität und Medien“; Krim.Ini e. V. (September2013)
  • Mitorganisation der Tagung zum Thema „Terrorismus und Widerstand“; Krim.Ini e. V. (Juni 2012)
  • Regelmäßige Teilnahme am “Common Study Programme in Critical Criminology”