..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Selina Heppchen, M.A.

 wissenschaftliche Mitarbeiterin


Adresse:

Universität Siegen
Fakultät II, Erziehungswissenschaft - Psychologie
Adolf-Reichwein-Straße 2 a/Gebäude NB
57068 SiegenHeppchen

Raum:

AR-NB 026

Postfach:

AR-NB, Ebene 01: D2

Telefon:

0271/740 2286

E-Mail:

selina.heppchen@uni-siegen.de

Sprechstunde:

nach Vereinbarung

Forschungs- und Interessenschwerpunkte

  • Jugendkriminalität und Straffälligenhilfe
  • Professionalität Soziale Arbeit
  • Differenzkonstruktionen und Ungleichheits(re-)produktion(en)
  • Adressat*innenforschung

 

Vita

Studium

  • 2015- 2017 Studium Master Bildung und Soziale Arbeit an der Universität Siegen
    Abschluss: M.A. Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
    Thematischer Schwerpunkt der Abschlussarbeit:Jugendkriminalität
  • 2010-2015 Studium Bachelor Sozialen Arbeit an der Universität Siegen
    Abschluss B.A. Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
    Thematischer Schwerpunktder Abschlussarbeit: Migration

Wissenschaftliche Tätigkeiten

  • Seit Mai 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Siegen im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Bernd Dollinger
  • April 2016 – April 2017 wissenschaftliche Hilfskraft in den Forschungsprojekten „Folgen sozialer Hilfen“  (Prof. Dr. Thomas Coelen/Prof. Dr. Bernd Dollinger/Prof.'in Dr. Chantal Munsch/Prof. Dr. Albrecht Rohrmann) und "Straf-Erfahrungen" (Prof. Dr. Bernd Dollinger/Prof. Dr. Tobias Fröschle) der Universität Siegen

Erwerbstätigkeit im Bereich Soziale Arbeit

2013-2014   Tätigkeit im Bereich Erwachsenenbildung, DRK Kreisverband Olpe e.V.
•   Leitung und Organisation einer Fortbildungsreihe nach §§45 SGB XI zum Thema Demenz
2013 Praktikum im Bereich Soziale Arbeit mit älteren Menschen, DRK Kreisverband Olpe e.V.
•   Hospitation und Leitung einer sozialtherapeutischen Gruppe mit Menschen mit einer dementiellen Erkrankung
2011 Tätigkeit im Bereich der interkulturellen Sozialen Arbeit, RAA/Universität Siegen/Stadt Siegen
•   Unterstützung des Teams einer Ferienbetreuung für Kinder und Jugendliche unter dem Motto „Vielfalt unterm Zirkuszelt“
•   Förderung der Sozialkompetenzen sowie sprachlicher und motorischer Fähigkeiten
2011   
 Tätigkeit im Bereich der interkulturellen Sozialen Arbeit, RAA/Universität Siegen/Stadt Siegen
•   Leitung einer Gruppe mit Kindern und Jugendlichen
•   Förderung der Sozial-, Gruppen- und Sprachkompetenzen
2009-2010  Freiwilliges Soziales Jahr in einer heilpädagogischen Waldorfschule, DRK Kreisverband Unna e.V.
2009  Praktikum in einem Kinder-und Jugendheim, Landkreis Spree-Neiße

Publikationen

Beiträge in Sammelbänden

  • Buchna, Jennifer / Gilde, Luzie / Heppchen, Selina / Weinbach, Hanna / Vietig, Jenna (2017, i.E.): Zwischen Selbstbestimmung und Reproduktion. Eine Synopse zu teilprojektübergreifenden Folgen sozialer Hilfen. In: Bernd Dollinger / Thomas Coelen / Chantal Munsch / Albrecht Rohrmann / Hanna Weinbach (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz Juventa. S. 195-212
  • Dollinger, Bernd/ Gilde, Luzie / Heppchen, Selina / Vietig, Jenna (2017, i.E.): Junge Angeklagte im Kampf mit dem Erziehungsanspruch des Jugend(straf)rechts. Empirische Erkundungen. In: Bernd Dollinger / Thomas Coelen / Chantal Munsch / Albrecht Rohrmann / Hanna Weinbach (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz Juventa. S. 177-194

Vorträge

  • "Teilhabe im Kontext sozialer Hilfen. Junge Angeklagte im Kampf mit dem Erziehungsanspruch des Jugend(straf)rechts" (18.-20.05.2017), AG: "Jenseits der Intention - Empirische Zugänge zu Folgen sozialer Hilfen aus Adressat*innenperspektive" (Mitkoordination), Universität Vechta, 19.05.2017

Lehrveranstaltungen im WiSe 2017/2018